Unterschiedliche Schriftgrößen für Webseiten.

Warum ist es wichtig dir passende Schriftgröße zu wühlen?

Für Webseitenbetreiber ist es sehr wichtig die passende Schriftgröße zu wählen. Dabei sollte er nie die Zielgruppe aus den Augen Verlierern. Denn nicht jeder liest gleich gut oder kann jede Schriftgröße erkennen. Webseiten mit größeren Schriftarten sind besser lesbar als Webseiten mit kleineren Schriftarten.

Screenshot Homepage SEO-Coburg mit großen Schriften.

Weitere Überlegungen bei der richtigen Wahl der Schriftgröße sind, das Einbeziehen des verwendeten Mediums, sowie die Lesbarkeit und die jeweils angesprochene Zielgruppe. So ist die Schriftgröße auf einem Plakat verständlicherweise größer zu wählen als bei einem Buch.

 Auch verschiedene Zielgruppen haben unterschiedliche Anforderungen an die Schriftgröße. Wichtig ist hierbei das eine zu jeder Zeit hohe Lesbarkeit gegeben ist. Ein für Senioren erstelltes Werbemittel wird sicherlich mit anderen Schriftgrößen arbeiten als die stylische Portfolio-Website eines Flashworkers.

 Einige Grundregeln bei der Wahl der Schriftgröße:

  • Stets Barrierefreiheit, sprich ein optimales Maß an Lesbarkeit gewährleisten.
  • Schriftgröße immer auf die Zielgruppe abstimmen.
  • Je nach Medium die adäquate Schriftgröße wählen.

 Konsultationsgröße

  • Schriftgröße von 6 bis 8 pt
  • Wird z.B. in Lexika, Telefonbüchern & Wörterbüchern verwendet, evtl. noch als Bildunterschriften. Allerdings ist der Einsatz kleiner Schriftgrößen mit Bedacht zu wählen, da sie schwer lesbar sind.

 Lesegröße

  • Schriftgröße von 9 bis 14 pt
  • Nutzt man in Zeitungen, Zeitschriften, Artikeln und Arbeiten. Diese Schriftgröße stellt in der Regel die optimale Größe dar um Texte zu erfassen.

 Schaugröße oder Displaygröße

  • Schriftgröße ab 16 pt aufwärts
  • Für Plakate gilt der Richtwert Schriftgröße ab 60 pt aufwärts.

 Und hier einige Kategorien an Schriftgrößen im Bereich Web- und Screen Design.

 Konsultationsgröße

  • Schriftgröße von 6 bis 8 px.
  • Diese Schriftgröße wird vornehmlich in Form sogenannter Bitmap bzw. Screen Fonts genutzt und wird häufig innerhalb von Flashfilmen eingesetzt. Die meisten anderen Schriften sind im Internet in dieser Größe kaum lesbar.

 Lesegröße

  • Schriftgröße von 10 bis 14 px
  • Findet Verwendung bei normalen Fließtexten (Abhängig von der Schriftart.)

 Schaugröße oder Displaygröße

  • Schriftgröße ab 15 px aufwärts
  • Sinnvoller Einsatz bei Überschriften und Sublines.

 

Viel Spaß und bis zum nächsten mal.

Ihre Bloggerin Martina Kloss.

Spielt die Schriftgröße eine Rolle beim Schreiben?

Schriftgröße für Texte.

Ja, die Schriftgröße spielt beim Schreiben eine Rolle. Überschriften sind meisten 1 bis 2 Schriften grösser als die Unterüberschriften oder Text. Zu groß oder zu klein sollte die Schriftgröße nicht sein. Die Schriftgrößen 10,11 oder 12 sind optimal zum Lesen für den Text, 14 und 16 sind für Überschriften gedacht.

 Für Flyer sind wieder anderer Schriftgröße angebracht.

Bei Flyern, sollte man unterschiedliche Schriftgrößen nehmen, weil der Text sofort in Auge fallen sollte.

 Farben bei der Schriftgröße.

Bei einem Dunkleren Hintergrund sind helle Schriftfarben am besten. Ich empfehle weis zu nehmen. Zum Beispiel: 

Hintergrundfarbe

Schriftfarbe

weis

schwarz

schwarz

weis

blau

weis

rot

weis

Das gleich gilt auch auf Flyern.

 Wie sehen denn nun die Schrittgrößen aus?

Die Schriftgrößen sehen Sie untenstehend, so wie die in Word zu finden sind.

Die Schriftgröße von 20 – 72 sind eher für Flyer gedacht.

 

Bis zum nächsten Mal.

 Ihre Bloggerin Martina Kloss.

Martina Kloss
Penasch Sot 12
7078 Lenzerheide

Tel.:    +41 81 356 39 16

info@letters78.com
www.letters78.com

Letters78 bei Facebook

Letters78 gehört mit zu kloss-webdesign

Image
Image